Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Noch Fragen? +43 662 877 072

Öko Strombörse Salzburg

Die Energieträger
Vorteile und Ökostrom-Energieträger
Im Überblick

Ökostrom Vorteile und Ökostrom Energieträger

Stromerzeugung  aus regenerativen Quellen hat viele Vorteile.

Ökostrom

Die Erzeugung von Strom aus erneuerbarer Energie hat viele Vorteile. Sie ist – mit Ausnahme der Verbrennung von Biomasse – frei von umweltschädigenden Emissionen, schafft Arbeitsplätze vor Ort und stärkt die regionale Eigenständigkeit.

Ökostrom ist auf den ersten Blick teurer als konventionell erzeugter Strom aus Kohle, Öl, Gas oder Atomkraftwerken. Wenn aber die Kosten von Klimawandel, Luftverschmutzung und Atommüll berücksichtigt und auf den Strompreis aufgeschlagen würden, wäre dieser Strom um ein Vielfaches teurer.

Die Methoden zur Erzeugung von Ökostrom sind heute genügend ausgereift, es gibt weltweit Beispiele für den sinnvollen und modernen Einsatz von Technologien, deren weiterer Fortschritt sich unaufhaltsam abzeichnet.

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Ökostrom sind vielschichtig. Förderungen werden nicht abgeholt, weil die Regeln kompliziert erscheinen. Die Ökostrombörse Salzburg hat es sich zum Ziel gesetzt, umweltverträgliche und zukunftsorientierte Stromerzeugung zu fördern und die Bürgerinnen und Bürger auf dem Weg zur weitgehenden Energieautonomie zu begleiten.

Energieträger

Wasser

Stromproduktion durch Umwandlung der Energie strömenden Wassers in Kleinwasserkraftwerken (Maximalleistung von 10.000 Kilowatt). Kleinwasserkraft hat in Salzburg mit etwa 12 % der gesamten Stromproduktion den höchsten Anteil.

Biomasse/Biogas

Das sind feste (Holz, Getreidepflanzen), flüssige (Bioalkohol aus Zuckerrüben, Erdäpfeln u.a., Pflanzenöle aus Raps u.a.) und gasförmige Stoffe (Biogas, Deponiegas, …) sowie deren Umwandlungsprodukte. Biomasse kann im Gegensatz zu den meisten anderen Energieformen über Jahre gespeichert werden.

Sonne

Die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie geschieht unter Verwendung der Photovoltaiktechnologie. Die direkte Umwandlung von Sonnenenergie in elektrischen Strom ist derzeit noch die teuerste Form von Ökostrom. Sie hat einen Anteil von ca. 1 % an der Stromproduktion in Österreich.

Wind

Derzeit wird 8 % der Stromproduktion in Österreich aus Windenergie erzeugt. Auch in Salzburg sind einige wenige Standorte zur Errichtung von Einzelanlagen oder auch Windparks geeignet. Standorte in alpinen Lagen bieten zum Teil gute Voraussetzungen, sind aber oft schwer zu erschließen. Besonders wichtig ist Windkraft, weil sie den ganzen Tag und das ganze Jahr über verfügbar ist und so Photovoltaik und Wasserkraft vor allem in den Wintermonaten ergänzt.

Geothermie

Die Geothermie (Erdwärme) ist jene Wärme, die in der Erdkruste gespeichert ist. Diese Wärme kann sowohl direkt genutzt also auch in elektrischen Strom umgewandelt werden.

Ich bin Ihr Ansprechpartner

Mein Name ist Markus Schwarz. Ich bin Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen zur Öko Strombörse und zum Thema KLIMA.CENT.

Copyright 2019 Verein Öko Strombörse Salzburg. Alle Rechte vorbehalten.